Erzieherin/ Erzieher (m/w/d)

Art:
Teilzeit
Beginn:
ab dem 01.07.2022 
Ort:

Troisdorf 

Entgeltgruppe:

S 8 b TVöD SuE

Stellenbeschreibung:

Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien -Jugendamt- der Stadt Troisdorf ist ab dem 01.07.2022 die Stelle einer/eines

 Erzieherin/ Erzieher (m/w/d)
(S 8 b TVöD SuE)

in den Fördergruppen zu besetzen. Die Stellenbesetzung erfolgt in Teilzeit mit 19,5 Stunden wöchentlich. Die Arbeitszeiten sind nach den hauptsächlichen Besuchszeiten der Kinder gerichtet und liegen daher vorwiegend im Nachmittagsbereich.

Die Vergütung erfolgt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach TVÖD S 8b.

Die Fördergruppen sind Einrichtungen für Kinder mit besonderem Betreuungsbedarf mit einer Gruppenstärke von 8-16 Kindern. Die Zielgruppe sind Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren.

Ihre Aufgaben

  • Bezugsbetreuung für Hilfen nach § 32 SGB VIII
  • Gruppenarbeit und intensive Elternarbeit / Elternberatung
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Sozialen Dienst des Jugendamtes, den Schulen und anderen Institutionen

Ihre Voraussetzungen:

Abschluss:
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in
weitere Voraussetzungen:
  • Fachkenntnisse und Motivation für die Arbeit mit Kindern im Alter von 6-14 Jahren
  • Erfahrung im Umgang mit expansivem Verhalten
  • Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • zeitliche Flexibilität und Bereitschaft zum Ganztag in den Ferienzeiten
  • Kommunikationskompetenzen
  • Interesse und Bereitschaft an Outdooraktivitäten, sowie Sportangeboten
  • Dokumentation der Arbeit
  • Zielorientiertes Wirken
Wir Bieten:

Die Stadt Troisdorf bietet  entsprechend unseres Mottos „Troisdorf - Eine Familien-Angelegenheit" zusätzlich zu den üblichen Angeboten des öffentlichen Dienstes flexible Arbeitszeiten, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, Zugang zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Offenheit für kulturelle Vielfalt und ein zertifiziertes Gesundheitsmanagement.
 

Besonderheiten:

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.  

Gewünschte Bewerbungsform:

Sind Sie interessiert?     

Dann reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 21.04.2022

über unser Online-Bewerberportal 

www.troisdorf.de/karriere

 ein. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung". 

Nähere Informationen:

Nähere Informationen gibt Ihnen gerne die Sachgebietsleitung, Frau Jäckel, Tel.: 900-548, JaeckelB@troisdorf.de

Weitere Informationen zur Stadt Troisdorf erhalten Sie unter www.troisdorf.de