Die Bewerbungsfrist ist leider bereits verstrichen.

Schulsozialarbeiter/in (m/w/d)

Art:
Voll- und Teilzeit
Bewerbungsfrist:
05.06.2023
Beginn:
frühestmöglich 
Ort:

Attendorn 

Befristung:
bis zum 31.07.2025 befristet
Entgeltgruppe:

bis Entgeltgruppe 11b TVÖD-V für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst

Stellenbeschreibung:

Die Hansestadt Attendorn ist dreimalig einmalig! Wir zählen zu den wirtschaftsstärksten Mittelzentren in Südwestfalen, leben und pflegen Brauchtum und bieten durch die unmittelbare Nähe zum Naherholungsgebiet Biggesee-/Listersee umfangreiche Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten!

Wir - die Hansestadt Attendorn - suchen frühestmöglich für den Einsatz an den Grundschulen "Attandarra" und "Sonnenschule" eine/n

Schulsozialarbeiter/in (m/w/d)

in Vollzeit, wobei bei Einsatz an nur einer Grundschule die Stelle auch mit zwei Teilzeitkräften mit einem Stundenumfang von jeweils 19,50 Wochenstunden besetzt werden kann.

Diese Stelle wird im Rahmen der Förderung von Schulsozialarbeit in Nordrhein-Westfalen geschaffen und ist somit an die Förderung gekoppelt. Auf Grund dessen ist die Stelle bis zum 31.07.2025 befristet. 

Ihre Aufgaben:

Der Einsatzbereich eines Schulsozialarbeiters / einer Schulsozialarbeiterin ist durch die Verfolgung einer gesellschaftlichen Integration durch Bildung und die Vermeidung bzw. Verringerung von Bildungsarmut und sozialer Exklusion gekennzeichnet. Die Aufgaben zeichnen sich durch präventive und intervenierende Ansätze aus. Somit umfasst die Stelle u. a. folgende Tätigkeiten:

  • Unterstützung der persönlichen und sozialen Entwicklung der Schüler/innen
  • Beratung und Begleitung der Schüler/innen im Lebensraum Schule
  • Beratung und Begleitung der Schulleitung, Lehrkräfte und weiterem pädagogischen Personal der Schule sowie der kooperierenden Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe
  • Mitwirkung und Beratung bei schulischen Übergängen sowie bei persönlichen Bedarfslagen
  • Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten
  • Mitarbeit im schulischen Team für Beratung, Gewaltprävention und Krisenintervention
  • Abstimmung mit den anderen interschulischen und außerschulischen Beratungsstrukturen bei schulischen Vernetzungs- und Beratungsaufgaben

Ihre Voraussetzungen:

Abschluss:
  • Abgeschlossenes Studium als Diplom Sozialarbeiter/in (m/w/d), Diplom Sozialpädagoge/-pädagogin (m/w/d) oder Bachelor of Arts für soziale Arbeit bzw. Sozialpädagogik oder einen vergleichbaren Abschluss mit gleicher Qualifikation
Führerschein:
Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft den privaten PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen
weitere Voraussetzungen:
  • Berufserfahrung in der sozialen Arbeit bzw. in der Kinder- und Jugendarbeit
  • Beratungs- und Methodenkompetenz
  • Erfahrung bei der Durchführung und Entwicklung von sozialpädagogischen Angeboten
  • Kooperationsbereitschaft und Erfahrung in der Netzwerkarbeit
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Sicherer Umgang mit den MS Office - Programmen
Wir Bieten:
  • Eine der Tätigkeit/Qualifikation entsprechende Eingruppierung nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Dienstleistungsbereich Verwaltung (TVÖD-V) für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst (bis Entgeltgruppe 11b)
  • Bei Vorliegen der Voraussetzungen alle im öffentlichen Dienst üblichen Zusatzleistungen (bspw. Betriebsrente, Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt)
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Flexible - familienfreundliche - Arbeitszeiten
  • Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein umfangreiches Personalentwicklungs-/Gesundheitsprogramm
Besonderheiten:

Abschließend weisen wir darauf hin, dass

  • wir uns über Bewerbungen von Bewerbern mit einer Schwerbehinderung sowie von Bewerbern mit Migrationshintergrund sehr freuen würden,
  • Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht sind und Frauen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt werden.
Gewünschte Bewerbungsform:

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann...

... bewerben Sie sich noch heute - spätestens aber am 05.06.2023 - über den "Bewerben"-Button.

Nähere Informationen:

Sie haben noch Fragen?

Für diese steht Ihnen Herr Burghaus (02722/64-224) gerne zur Verfügung.

www.attendorn.de