Werkstudentin / Werkstudent (m/w/d) für die Sozialen Dienste des Jugendamtes

Art:
Teilzeit
Bewerbungsfrist:
12.02.2023
Ort:

Hilden

Befristung:
zunächst befristet bis 30.06.2023
Entgeltgruppe:

4 TVöD

Stellenbeschreibung:

Die Stadtverwaltung Hilden ist mit rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeberinnen in Hilden und stellt mit ihren Dienstleistungen sicher, dass mehr als 55.000 Einwohnerinnen und Einwohner in einer attraktiven und familienfreundlichen Stadt mit hoher Lebensqualität leben, lernen und arbeiten können.

Sie hatten schon immer eine soziale Ader, können sich gut selbst strukturieren und studieren einen pädagogisch organisierten Studiengang? Dann haben wir genau das Richtige für Sie!

Wir suchen eine / einen

Werkstudenten / Werkstudentin für die Sozialen Dienste unseres Jugendamtes

Die Stelle ist zunächst befristet bis 30.06.2023. Die Stelle hat einen Umfang von 19.50 Wochenstunden (flexible Arbeitszeitverteilung nach Absprache) und ist nach der Entgeltgruppe 4 TVöD (je nach vorheriger Berufserfahrung min. 1.210 € monatlich brutto) bewertet.

Ihre Aufgaben: 

  • Dokumentation von Gesprächen
  • Terminkoordination
  • Recherchearbeiten
  • Archivierung
  • Kleinere Verwaltungsarbeiten (wie Ablage, kopieren, Briefe versenden)

Ihre Voraussetzungen:

Abschluss:
  • Studium im sozialen Bereich (Sozialarbeit, Sozialpädagogik, frühe Kindheit), nachzuweisen durch eine aktuelle Studienbescheinigung
weitere Voraussetzungen:
  • Soziale Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit, Empathiefähigkeit und Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Gute Deutschkenntnisse und schriftliche / mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit den MS Office Produkten
Besonderheiten:

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationen und Geschlechter!

Der Stadtverwaltung Hilden ist die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen wichtig. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Schwerbehinderte Menschen und Schwerbehinderten Gleichgestellte nach dem SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Damit wir eine vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung beim Bewerbungsverfahren berücksichtigen können, geben Sie diese bitte im entsprechenden Feld des Bewerbungsformulars an.

Gewünschte Bewerbungsform:

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 12.02.2023 über das Online-Bewerbungsformular an das Haupt- und Personalamt.

Nähere Informationen:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für weitere Informationen zur Stelle steht Ihnen die Sachgebietsleiterin, Frau Paas, gerne zur Verfügung (Telefonnummer: 02103 – 72 540).

Nähere Informationen zur Stadt Hilden erhalten Sie unter www.hilden.de