Troisdorf

Troisdorf

Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Die Nähe zu den Rheinischen Metropolen Köln und Bonn sowie exzellente Verkehrsanbindungen machen Troisdorf zu einem der führenden Wirtschaftsstandorte der Region mit krisenfesten beruflichen Entwicklungsperspektiven. Die Beschäftigten der Stadtverwaltung verstehen sich als kompetente Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger und tragen durch ihre Arbeit maßgeblich zum Erhalt der hohen Lebensqualität der Stadt bei. Die Arbeit ist vielfältig, abwechslungsreich und von Eigenständigkeit geprägt.  Wir bieten unseren rund 1.400 Beschäftigten die Möglichkeit, zwischen Familie und Beruf eine individuelle und gesunde Balance zu schaffen. Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, ein zertifiziertes Gesundheitsmanagement sowie Fort- und Weiter-bildungsangebote sind feste Bestandteile unserer Mitarbeiterförderung.

Troisdorf hat noch mehr zu bieten. Als familienfreundliche Stadt mit allein 22 städtischen Kindertageseinrichtungen sowie allen gemeinbildenden Schulformen einschließlich Nachmittagsangeboten für Grundschüler sorgt Troisdorf für eine zuverlässige Förderung und Betreuung des Nachwuchses. Im Krankheitsfall ist die medizinische Versorgung durch ortsansässige Ärzte aller Fachrichtungen sowie zwei Krankenhäuser bestens gesichert.

Zudem nutzen die Bürgerinnen und Bürger die gute Infrastruktur, die Wohnen, Einkaufen und vielfältige Freizeitgestaltung, gleich ob Sport, Kultur oder Geselligkeit, innerhalb des eigenen Stadtgebietes gewährleistet.

Trotz seiner Bekanntheit als Wirtschaftsstandort zeichnet sich Troisdorf durch ausgedehnte und reizvolle Naturlandschaften wie die Wahner Heide im Norden und die Siegaue mit der historischen Siegfähre im Süden sowie zahlreiche Park- und Grünanlagen aus, die der Stadt ein grünes Antlitz verleihen und den ausgezeichneten Naherholungswert der Stadt belegen.

Troisdorf

Anschrift

Stadt Troisdorf

Kölner Straße 17653840 TroisdorfTelefon: Telefon: 02241/900-0Fax: Fax: 02241/900-800Email: rathaus@troisdorf.de 

Stellvertr. Leiterin/Leiters (m/w/d) der fünfgruppigen Kindertagesstätte und Familienzentrum Rübkamp

Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien -Jugendamt- Abteilung Kinderbetreuende Einrichtungen ist die Vollzeitstelle der/des

Stellvertr. Leiterin/Leiters (m/w/d)
der fünfgruppigen Kindertagesstätte und Familienzentrum Rübkamp
(S 13 TVöD SuE)

ab 01.05.2021 zu besetzen. Eine Besetzung in Teilzeit ist nur mit zwei sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.
Die Vergütung erfolgt aufgrund der derzeitigen Belegungszahlen.
 

Zu den Hauptaufgaben zählen neben der stellvertretenden Leitung der Einrichtung auch der Einsatz als Gruppenleitung in der Gruppenform II und die Förderung von Kindern mit einer (drohenden) Behinderung und alle damit verbundenen Tätigkeiten.

Archivarin/Archivars (m/w/d)

Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Im Amt für Zentrale Steuerung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Sachgebiet Archiv eine Stelle einer/eines

Archivarin/Archivars (m/w/d)
(A 11 LBesG / EG 10 TVöD)

in Vollzeit zu besetzen. Eine Besetzung mit zwei sich ergänzenden Teilzeitkräften ist möglich.

Ihre Aufgaben sind im Wesentlichen

  • Übernahme, Bewertung, Erschließung und Verzeichnung von Unterlagen
  • Beratung der Ämter bei der Schriftgutverwaltung
  • Mitwirkung Öffentlichkeits-/Bildungsarbeit
  • Mitwirkung bei der Betreuung von Auszubildenden, Praktikant*innen und Bundesfreiwilligendienstleistenden
  • Bestandserhaltung inklusive Schutzdigitalisierung
  • Digitale Archivierung (Aufbau und Weiterentwicklung eines digitalen Langzeitarchivs)
  • Einstellung und Präsentation der Findmittel im Internet (Aufbau und Weiterentwicklung)

Fachkraft (m/w/d) im städtischen Baubetriebshof

Die Stadt Troisdorf, Große kreisangehörige Stadt im Regierungsbezirk Köln mit ca. 77.000 Einwohnern, sucht zur Verstärkung des Teams im Baubetriebs- und Friedhofsamt zum 01.04.2021 für eine unbefristete Tätigkeit in Vollzeit in verschiedenen Einsatzbereichen eine

Fachkraft (m/w/d) im städtischen Baubetriebshof (EG 6 TvöD)

Ihre Aufgaben

  • Bedienung von Geräteträgern, Bau- und Pflegemaschinen sowie multifunktionalen Kommunalfahrzeugen
  • Unterhaltung der städtischen Friedhöfe, Grünanlagen, Sport- und Spielplätze
  • Pflege und Anlage von Extensiv- und Intensivrasenflächen
  • Gehölze, Stauden und Sommerblumen pflanzen und pflegen
  • Baumpflege und Pflanzung
  • Fällen und Aufarbeiten von Bäumen
  • Teilnahme an Bereitschaftsdiensten wie zum Beispiel: Winterdienst, Wildgehege, Waldpark sowie sonstigen Veranstaltungen

Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter (m/w/d)

Die Stadt Troisdorf, große kreisangehörige Stadt im Regierungsbezirk Köln mit ca. 77.000 Einwohnern sucht für das Sozial- und Wohnungsamt für den Aufgabenbereich der Beratung und Unterstützung der in der Unterkünften der Stadt Troisdorf untergebrachten Flüchtlinge ab sofort - als Elternzeitvertretung -  eine/einen

Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter (m/w/d)

Die Stellenbesetzung erfolgt in Teilzeit mit 20 Stunden wöchentlich.

Bereits seit Jahrzehnten integriert die Stadt Troisdorf Menschen ausländischer Herkunft ohne Identitätsverlust in die Stadtgesellschaft. Das Konzept für die Betreuung von Flüchtlingen in der Stadt Troisdorf berücksichtigt die 2011 entwickelten Leitsätze kommunaler Integrationsarbeit. Das Handlungsfeld ist geprägt durch das seit Beginn des Jahres 2015 im Aufbau befindliche „Netzwerk Integration". Die im Mehrgenerationenhaus „Haus International" und den Außenstellen „Haus Oberlar" und „Uferstübchen" vorgehaltenen Angebote werden im Rahmen der Netzwerkarbeit und mit umfangreichem bürgerschaftlichen Engagement weiterentwickelt. Die Arbeit in der Flüchtlingsbetreuung gliedert sich in diese Strukturen ein.

Ihre Aufgaben

  • psychosoziale und sozialrechtliche Beratung in persönlichen und asylrelevanten Angelegenheiten, Erstellung von Hilfeplänen und Berichten
  • Begleitung bei der Erstaufnahme mit Erläuterung von wichtigen Abläufen
  • Förderung der Integration durch Vermittlung allgemeiner Werte und Regeln
  • Förderung des Zusammenlebens durch Vermittlung von Ruhezeiten, Sauberkeit bis hin zur Förderung der Wohnfähigkeit und Unterstützung bei Bezug einer Wohnung
  • Beratung und Hilfestellung in Alltagsfragen, z.B. Pflege von Kontakten zur Nachbarschaft und Vermittlung bei Nachbarschaftskonflikten
  • Integration der Flüchtlinge im Stadtteil durch Herstellung der Kontakte im Rahmen des "Netzwerkes Integration"
  • Zusammenarbeit mit Jugendamt, Schulverwaltung, Trägern der Wohlfahrtspflege
  • Familienbegleitende Hilfen, Unterstützung beim Kindergartenbesuch bzw. Schulbesuch der schulpflichtigen Kinder
  • Krisenintervention innerhalb und außerhalb der Einrichtungen
  • Begleitung bei Änderung des Aufenthaltsstatus (Jobcenter, Wohnungssuche, u.ä.)

Über die o .g. Aufgaben hinaus sind in Einzelfällen auch Fälle von hilfebedürftigen Senioren in aufsuchender Beratung zu unterstützen.

Erzieherin/Erzieher (m/w/d)

Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien -Jugendamt- der Stadt Troisdorf ist ab sofort die Stelle einer/eines

 Erzieherin/Erzieher (m/w/d)

in den Fördergruppen zu besetzen. Die Stellenbesetzung erfolgt in Teilzeit mit 19,5 Stunden wöchentlich. Die Arbeitszeiten sind nach den hauptsächlichen Besuchszeiten der Kinder gerichtet und liegen daher vorwiegend im Nachmittagsbereich.

Die Vergütung erfolgt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach TVÖD S 8b. 

Die Fördergruppen sind Einrichtungen für Kinder mit besonderem Betreuungsbedarf mit einer Gruppenstärke von 8-16 Kindern. Die Zielgruppe sind Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren.

Ihre Aufgaben

  • Bezugsbetreuung für Hilfen nach § 32 SGB VIII
  • Gruppenarbeit und intensive Elternarbeit / Elternberatung
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Sozialen Dienst des Jugendamtes, den Schulen und anderen Institutionen

technische Mitarbeiterin/ technischer Mitarbeiters (m/w/d)

Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Im Amt für Zentrales Gebäudemanagement ist im Sachgebiet Bauunterhaltung zum 01.04.2021 die Stelle einer/ eines

technischen Mitarbeiterin/ technischen Mitarbeiters (m/w/d)  Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- oder Elektrotechnik

in Vollzeit zu besetzen. Eine Besetzung mit zwei sich ergänzenden Teilzeitkräften ist möglich.

Ihre Aufgaben

  • Sie sind zuständig für die Umsetzung der Betreiberpflichten und das Wartungsmanagement aller zu betreuenden technischen Anlagen
  • eigenverantwortliche Bearbeitung der erforderlichen Reparaturmaßnahmen aus dem Wartungssegment 
  • Erstellung von Kostenschätzungen nach DIN 276 für das Wartungsmanagement
  • Mitwirkung und Koordination von Sicherheits- und Sachverständigenbegehungen sowie Überwachung der Umsetzung von Auflagen
  • Umsetzung von Maßnahmen zur Einhaltung von Gesetzen, Richtlinien und Vorschriften (Betreiberverantwortung)
  • Management der Dienstleister (z.B. Einkauf von FM-Dienstleistungen, Vertragsverwaltung, Qualitätssicherung)
  • Mitwirkung bei der Planung, Vergabe und Dienstleistungsauswahlverfahren
  • Datenerfassung und Datenpflege CAFM-System

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters Ausländerangelegenheiten (m/w/d)

Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Im Rechts- und Ausländeramt, Zentrale Vergabestelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Sachgebiet Ausländerangelegenheiten eine Stelle einer/eines

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters Ausländerangelegenheiten (m/w/d)
(A 9 LBesG / EG 9a TVöD)

im Umfang von 41 bzw. 39 Stunden wöchentlich zu besetzen. Eine Besetzung mit sich ergänzenden Teilzeitkräften ist möglich.

Ihre Aufgaben

  • Erteilung von Aufenthaltsgenehmigungen
  • Außendienst: Unterstützung bzw. Mitwirkung bei Rückführungen und Abschiebungen sowie bei ausländerrechtlichen Kontrollen

 

Fachinformatiker/in - Fachrichtung Systemintegration (m/w/d)

Du willst nicht für einen arbeiten? Dann arbeite doch für alle. Es erwarten dich, entsprechend unseres Mottos „Stadt Troisdorf – Eine Familien-Angelegenheit“, interessante, verantwortungsvolle und vielseitige Aufgaben in verschiedenen Ausbildungsberufen. Gerade in einer bürgernahen Kommunalverwaltung stehen die Verwaltungsangehörigen häufig im direkten Kontakt zu den Bürger*innen dieser Stadt, wobei Troisdorf als Große kreisangehörige Stadt zum Regierungsbezirk Köln zählt. 

Wir suchen für nächstes Ausbildungsjahr, mit Start zum 01.08.2021, mehrere Auszubildende als Fachinformatiker/in - Fachrichtung Systemintegration (m/w/d)

 

Deine Aufgaben:

  • Umsetzung von komplexen Hard- und Softwaresystemen
  • Installierung und Konfiguration von neuen Systemen und Programmen
  • Fachliche Beratung, Betreuung und Schulung von Kund*innen, Benutzer*innen und Kolleg*innen
  • Mitarbeiter*innen bei der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle
  • Behebung von Störungen
  • Betreuung der Außenstellen wie beispielsweise die städtischen Kindertageseinrichtungen

Während der dreijährigen Ausbildung wirst du im Hauptamt / Sachgebiet IUK (Informations- und Kommunikationstechnik) eingesetzt und ausgebildet.

Der theoretische Berufsschulunterricht findet wöchentlich am Heinrich-Hertz-Europakolleg in Bonn statt.
 

Notfallsanitäterinnen/Notfallsanitäter

Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Das Amt für Feuerschutz und Rettungsdienst sucht

 Notfallsanitäterinnen/Notfallsanitäter (N bzw. P 8 TVöD

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 48 Stunden einschließlich Bereitschaftszeiten. Der Einsatz erfolgt im 24-Stunden-Schichtdienst im Bereich Rettungsdienst. Eine Beschäftigung in Teilzeit (50 %) ist möglich. Das Aufgabengebiet umfasst die Notfallrettung. Die Feuer- und Rettungswache Troisdorf ist anerkannte Lehrrettungswache und NEF-Standort.

 

Erzieherinnen/Erzieher (m/w/d)

Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien - Jugendamt - Abteilung Kinderbetreuende Einrichtungen sucht

 Erzieherinnen/Erzieher (m/w/d) (S 8a TVöD SuE)

zur dauerhaften Beschäftigung in Vollzeit und Teilzeit (Bereitschaft für den Einsatz überwiegend im Nachmittagsbereich) im Rahmen von Vertretungstätigkeiten für die qualitativ hochwertigen und zeitlich flexiblen Betreuungsangebote für Kinder in verschiedenen kommunalen Kindertageseinrichtungen der Stadt Troisdorf.

Die Stadt Troisdorf ist Träger von 22 Kindertageseinrichtungen.

Ihre Aufgaben

  • Betreuung von Kindern im Alter von wenigen Monaten bis zur Einschulung
  • Förderung des sozialen Verhaltens der Kinder
  • Anregung der Kinder zu körperlicher, kreativer, geistiger und musischer Betätigung und dessen Förderung

Erzieherinnen/Erzieher (m/w/d)

Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien - Jugendamt - Abteilung Kinderbetreuung sucht ab sofort

Erzieherinnen/Erzieher (m/w/d) (S 8a TVöD SuE)

in Vollzeit und Teilzeit für die qualitativ hochwertigen und zeitlich flexiblen Betreuungsangebote für Kinder in verschiedenen kommunalen Kindertageseinrichtungen der Stadt Troisdorf.

Die Stadt Troisdorf ist Träger von 22 Kindertageseinrichtungen.

Ihre Aufgaben

  • Betreuung von Kindern im Alter von wenigen Monaten bis zur Einschulung
  • Förderung des sozialen Verhaltens der Kinder
  • Anregung der Kinder zu körperlicher, kreativer, geistiger und musischer Betätigung und dessen Förderung
  • intensive Zusammenarbeit mit den Eltern

 

Brandmeister/innen bzw. Oberbrandmeister/innen (m/w/d)

Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Das  Amt für Feuerschutz und Rettungsdienst sucht 

Brandmeister/innen bzw. Oberbrandmeister/innen (m/w/d)
( A 7 / A 8 LBesG ).

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 48 Stunden. Der Einsatz erfolgt im 24-Stunden-Schichtdienst im Bereich Brandschutz und Rettungsdienst.

Ihr Profil

  • Beamter/Beamtin Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt des feuerwehrtechnischen Dienstes (ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst) 
  • volle körperliche Leistungsfähigkeit und uneingeschränkte Eignung für den Feuerwehrdienst einschließlich der Atemschutztauglichkeit nach G 26.3
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse C, möglichst CE
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein
  • wünschenswert ist die Qualifikation als Rettungssassistent/-in oder Notfallsanitäter/-in