Die Bewerbungsfrist ist leider bereits verstrichen.

Notfallsanitäterinnen / Notfallsanitäter (m/w/d) als Aushilfen

Art:
Teilzeit
Bewerbungsfrist:
24.04.2024
Ort:

Troisdorf 

Entgeltgruppe:

N bzw. P8 TVöD

Stellenbeschreibung:

Troisdorf ist mit ca. 79.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Darüber hinaus ist Troisdorf aufgrund der Nachbarschaft zu den Städten Köln und Bonn sowie zu den Naherholungsgebieten im Rhein-Sieg-Kreis sehr verkehrsgünstig gelegen und bietet herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Die Stadtverwaltung Troisdorf ist eine sehr vielseitige, flexible und familienfreundliche Arbeitgeberin, die den verschiedenen Bedürfnissen der Beschäftigten gerne entgegenkommt. 
Das Amt für Feuerschutz und Rettungsdienst sucht mehrere

Notfallsanitäterinnen / Notfallsanitäter (m/w/d)
( N bzw. P8 TVöD )

für Vertretungstätigkeiten im Rahmen von Nebentätigkeiten/geringfügiger Beschäftigung/als Werkstudent*in
Wenn Sie gerne in einem motivierten Team in der Notfallrettung arbeiten, erwarten sie eine Feuer- und Rettungswache sowie ein weiterer Standort im Stadtteil Troisdorf-Mitte. Mit den ca. 100 hauptamtlichen Mitarbeiter*innen und etwa 250 ehrenamtlichen Kräften werden jährlich rund 10.000 Rettungsdiensteinsätze und 900 Einsätze der Feuerwehr bewältigt. Hierzu werden in der Notfallrettung täglich zwei RTW und ein NEF in 24-Stunden-Schichten besetzt. Ihr Einsatz erfolgt in 24-Stunden-Schichten im Rahmen der Notfallrettung als Transportführer*in eines RTW.
Sie werden auf modernsten Fahrzeugen des Rettungsdienstes u.a. mit elektro-hydraulischer Fahrtrage eingesetzt, nehmen an Fort- und Weiterbildungen u.a. im Rhein-Sieg-Kreis teil.

Ihre Voraussetzungen:

Abschluss:
  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur*zum Notfallsanitäter*in 
Führerschein:
gültige Fahrerlaubnis der Klasse C1 
weitere Voraussetzungen:
  • ausreichender Impfschutz gegen Masern bzw. nachgewiesene Immunität gegen Masern
  • uneingeschränkte körperliche Leistungsfähigkeit und gesundheitliche Eignung für den Rettungsdienst
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zum flexiblen Einsatz in einem Team
  • Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
Wir Bieten:
  • einen hochmodernen Fahrzeugbestand, der ebenso wie die Technik und die Wachen stetig angepasst und modernisiert wird
  • interne Aus- und Fortbildung zur Sicherstellung des Erhalts der notwendigen Qualifikation sowie darüber hinaus die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung
  • ein engagiertes und kameradschaftliches Team und eine kompetente Einarbeitung
  • Freies W-LAN auf der Feuer- und Rettungswache

Die Stadt Troisdorf bietet Ihnen ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet in einem kollegialen Team. Darüber hinaus bietet die Stadt Troisdorf entsprechend unseres Mottos „Troisdorf - Eine Familien-Angelegenheit" zusätzlich zu den üblichen Angeboten des öffentlichen Dienstes, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, Zugang zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Offenheit für kulturelle Vielfalt und ein zertifiziertes und mehrfach prämiertes Gesundheitsmanagement.

Besonderheiten:

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. 
Die Stadt Troisdorf sieht im Rahmen des bestehenden Gleichstellungsplans besonders den Bewerbungen von qualifizierten Frauen mit großem Interesse entgegen. Ihre Bewerbungen werden nach den Maßgaben des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Gewünschte Bewerbungsform:

Dann reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 24.04.2024 über unser Online-Bewerberportal www.troisdorf.de/karriere ein. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung". 

Nähere Informationen:

Weitere Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Herr Lars Gödel, Leiter des Amtes für Feuerschutz und Rettungsdienst, Telefon 02241 963120, GoedelL@troisdorf.de.

Weitere Informationen zur Stadt Troisdorf erhalten Sie unter www.troisdorf.de.